DIE KUNSTSTOPFEREI


QUALITÄT ZU FAIREN PREISEN
 


LIEFERBE­DINGUNGEN


Bei allen Aufträgen, seien es Kunststopfaufträge, Einwebearbeiten, oder Strickstoff-Bearbeitungen wird ausschließlich der Begriff "Kunststopfarbeiten" benutzt, um dem Vorgang an sich zu vereinfachen.


KOSTENVORAN­SCHLÄGE

Selbstverständlich sind einzelne eintreffende Kostenvoranschläge für Sie kostenlos.*

Sollten Aufträge nach einvernehmlicher, vorab erfolgter Preisabstimmung storniert werden, sei es, dass die Aufträge uns postalisch vorgelegt wurden, oder dass Aufträge bei uns im Hause abgegeben wurden, so erheben wir eine Aufwandsentschädigung von mindestens 20,00€ + 19% MwSt. Abhängig zu machen ist diese Aufwandsentschädigung von den zuvor geleisteten Beratungsgesprächen, bzw. Beratungsmitteilungen per Email, Fax etc., sowie eventuell bereits ausgeführten Tätigkeiten unsererseits, die der Gewährleistung eines raschen und fach­gerechten Auftragsablaufes dienen, wie Materialrecherchen u.s.w..

Jedoch bitten wir Sie zu bedenken, dass wir ab einer Stückzahl von 3 Kostenvoranschlägen, die nicht zur Auftragserfüllung kommen, sei es auch nur im Verbund mit anderen gesendeten Waren, die bearbeitet werden sollen, eine Kostenpauschale erheben müssen, die – abhängig von der eingesendeten Stückzahl – abweichen kann.


Warum ist ein Kostenvoranschlag ab einer Stückzahl von 3 abschließend nicht bearbeiteten Waren kostenpflichtig?

Ein verbindlicher Kostenvoranschlag bedingt unsererseits, dass vorab eine gründliche Warenschau zu erfolgen hat, bei der der Artiklel nach nicht erkannten Defekten durchgesehen wird. Dies bedingt die Prüfung unter einer Tageslicht-Lupe nach etwaigen Ausdünnungen im Umfeld der Defekte, die zu einem Nachbrechen der ursprünglich festgestellten Defektgröße führen würden. Anschließend muss überprüft werden, ob die Originalfäden aus den Nahtzugaben des Herstellers zu verarbeiten sind und ob sie farblich, oder strukturell gegenüber der veredelten Oberseite abweichen und eventuell Fremdfäden verabeitet werden müssen. Dieses bedingt wiederum ein Durchsehen unseres Stoff-Fundus, bzw. in häufigen Fällen, das Aufsuchen von Schneidermeistern, die uns bei der Suche nach passenderen Fremdfäden stets als zuverlässige Quelle bereit stehen. Diese Bemühungen sind sehr zeitintensiv & sind bei Einzelaufträgen kostenlos.

Ab 3 nicht zustandengekommenden Aufträgen – auch in einer größeren Warensendung – behalten wir uns eine Pauschale von ab 35,00€ netto + 19% MwSt. vor.

Ab 5 nicht zu Stande gekommenen Aufträgen behalten wir uns eine Pauschale von 35,00€ - 65,00€ + 19% MwSt. vor.

Freibleibend sind unsere Forderungen bei höherzähligen Anfragevolumen.


Unsere Forderungen, Bezugnehmend auf unsere Vorlage für Kostenübernahme unserer Kostenvoranschläge werden durch die Übersendung der Waren in automatischer Kenntnisnahme rechtswirksam verbindlich akzeptiert. Da diese Rechechen ausschließlich vom Geschäftsführer vorgenommen werden können, sind diese Forderungen trotz allem an der unteren Grenze des wirtschaftlichen orientiert.


UNSER QUALITÄTSANSPRUCH

Generell führen wir nur Aufträge aus, deren Bearbeitungsresultat unserem Anspruch im Sinne von einwandfreier Tragbarkeit genügen. Sollten wir bei der Warenschau Einschränkungen hinsichtlich einer eingeschränkten Haltbarkeit (an Spannungsstellen wie am Gesäßbereich, am Kniebereich etc.), bzw. sonstige Einschränkungen wie starke Sichtbarkeit etc. feststellen, werden Sie vorab von uns schriftlich per Email, bzw. per Fax selbstverständlich darüber ausführlich informiert.

Unser Bestreben ist es, die persönliche Beratung Ihrer eingesendeten Aufträge unserer Beratung der bei uns direkt vor Ort abgegebenen Aufträge in nichts nachstehen zu lassen. In dem Sinne bitten wir Sie, uns Ihre Aufträge vertrauensvoll zuzusenden.

 
E-Mail
Anruf
Karte